DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärungen der adbility media GmbH

Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind uns ein wichtiges und besonderes Anliegen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen (z. B. dem Bundesdatenschutzgesetz).

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir bei der Nutzung unserer digitalen Werbung und Webseite (gemeinsam „Angebote“) personenbezogene Daten verarbeiten.

1. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Daten sind personenbezogen, wenn sie einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können. Darunter fallen Informationen wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf Veranlassung

Grundsätzlich ist für die Nutzung unserer Angebote die Erhebung, Verwendung oder Nutzung personenbezogener Daten nicht erforderlich. Zu einer Datenerhebung und -verarbeitung kommt es außer den in Ziffer 3 beschriebenen Fällen nur, sofern Sie freiwillig Ihre personenbezogenen Daten angeben.

3. Automatische Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Nutzung unserer Angebote


3.1 Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Webseiten-Nutzung

Wenn Sie unsere Angebote besuchen, erheben wir die erforderlichen Daten, um Ihnen die jeweilige Nutzung zu ermöglichen („Nutzungsdaten“). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Webseite. Diese Daten dienen der Erbringung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes. Sie werden grundsätzlich gelöscht, sobald Sie nicht mehr benötigt werden. Zur Verarbeitung von pseudonymen Nutzungsprofilen siehe Ziffer 3.3.

3.2 Cookies

Wenn Sie unsere Angebote nutzen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dies ermöglicht es, Sie beim wiederholter Nutzung unserer Angebote wiederzuerkennen. So können wir eine bessere Funktionalität unserer Angebote gewährleisten oder eine Webanalyse durchführen (siehe Ziffer 3.3). Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren.

Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. Sie können aber über Ihren Browser auch nur das Setzen bestimmter Cookies verhindern (z.B. Cookies von Drittanbietern), etwa wenn Sie Webtracking unterbinden möchten. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

3.3 Pseudonyme Nutzungsprofile zur Werbung und Marktforschung (Webtracking und -analyse)

Zur Werbung, Marktforschung und um Ihnen die Nutzung unserer Angebote so angenehm wie möglich zu gestalten, verwenden wir Webtracking-Systeme. Hierbei werden Daten über die Nutzung unserer Angebote in pseudonymen Nutzerprofilen gespeichert (Ihre IP-Adresse wird hierbei anonymisiert). Dadurch können wir unserer Angebote weiterentwickeln und die Inhalte noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Außerdem werden die Nutzungsprofile für das sogenannte Retargeting verwendet. Dadurch können wir interessante Angebote auch auf anderen Webseiten, die Sie besuchen, platzieren. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Sie können dem Anlegen von pseudonymen Nutzungsprofilen widersprechen. Hierzu können Sie zum einen das Setzen von Cookies in Ihrem Browser unterbinden (siehe Ziffer 3.2). Zum anderen können Sie in Ihrem Browser ein Plugin zum Schutz Ihrer Privatsphäre installieren, welches die Möglichkeit bietet, Tracking zu unterbinden – z. B. AdBlock, Ghostery oder NoScript (beachten Sie dazu die Datenschutzhinweise des jeweiligen Plugin-Anbieters). Ferner sind die von uns eingesetzten Tracking-Anbieter Mitglied von Branchenverbänden (s. im Einzelnen unten), über deren Webseiten Sie zentral der nutzungsbasierten Online-Werbung durch die jeweiligen Mitglieder widersprechen können. Nachfolgend finden Sie die Websites dieser Verbände für ein bequemes Anbieter-übergreifendes Opt-Out:

„European Interactive Digital Advertising Alliance“ (EDAA):
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

„Digital Advertising Alliance“ (DAA):
http://www.aboutads.info/choices/

Zusätzlich erläutern wir im Folgenden, wie Sie dem Webtracking durch die einzelnen Dienstleister gezielt widersprechen können (siehe Ziffer 3.3.1 bis 3.3.2).

3.3.1 ADEX

Unsere Angebote enthalten Tracking-Technologie der The ADEX GmbH, Torstraße 19, 10119 Berlin („ADEX“). Dazu gehören Cookies (siehe Ziffer 3.2).

Durch die von uns im Auftrag unserer Kunden verwaltete Werbung erfassen wir keine personenbezogenen Daten von Online-Nutzern. Es werden lediglich zur Identifizierung von digitalen Endgeräten (z. B. Computer, Laptop, Smartphone, Tablet PCs) Daten erfasst, mit denen zuvor bereits online interagiert wurde. Durch die Nutzung dieser Daten können Endgeräte ermittelt werden, auf denen zu einem früheren Zeitpunkt bereits im Auftrag eines Kunden Werbeanzeigen platziert wurden. Wenn im Zusammenhang mit nicht-personenbezogenen Daten ein Bezug hergestellt wird, so erfolgt die Bezugnahme auf das digitale Endgerät und nicht auf eine direkt identifizierbare Person. Durch die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung nichtpersonenbezogener Daten ist es möglich Ihnen auf diversen Websites nützliche, auf Sie zugeschnittene und wichtigste Online-Anzeigen zu präsentieren und somit häufige, sich wiederholende und vor allem nicht relevante Werbung zu unterbinden.

Nähere Informationen finden Sie auch in der Datenschutzerklärung von ADEX (http://www.theadex.com/#privacy). Ein Opt-Out ist über die Website der EDAA möglich (s. Ziffer 3.3). Wenn Sie eine derartige Auswertung zukünftig unterbinden möchten, finden Sie auch eine Opt-Out-Möglichkeit hier: http://theadex.com/opt-out.

3.3.2 ScorecardResearch

In unseren Angeboten ist das Tracking-Tool von ScorecardResearch integriert, einem Service von Full Circle Studies, Inc. (Full Circle Studies, Inc., 11950 Democracy Drive Suite 600 Reston, VA 20190, USA). Durch die Sammlung von Daten über das Surfverhalten auf bestimmten Webseiten, die sich bei comScore, Inc. („comScore“) angemeldet haben, ist ScorecardResearch in der Lage, Berichte über Internetverhalten und Trends zu erstellen.

Um mehr über comScore zu erfahren, besuchen Sie bitte http://www.comscore.com/. Nähere Angaben zum Messverfahren und zur Datenschutzrichtlinie von ScorecardResearch erhalten Sie auf http://www.scorecardresearch.com/privacy.aspx?newLanguage=3. Wenn Sie eine derartige Auswertung zukünftig unterbinden möchten, finden Sie eine Opt-Out-Möglichkeit hier. Ein Opt-Out ist ferner über die Website der DAA möglich (s. Ziffer 3.3).

4. Datenerhebung durch Drittanbieter

Wir weisen darauf hin, dass unabhängig Partner und andere Internetseiten und Dienste durch unsere Angebote zugänglich sind, die eigene Datenschutzrichtlinien haben. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese nicht mit uns im Zusammenhang stehenden Richtlinien und Verfahren.

5. Übermittlung an Google reCAPTCHA

Um eine ausreichende Datensicherheit bei der Übermittlung von Nachrichten durch unser Kontaktformular zu ermöglichen, verwendet unsere Webseite den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob Eingaben in das Kontaktformular durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Im Zuge der Nutzung des Services werden die IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google gesandt. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google.

6. Kontaktformular/Email

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder eine E-Mailanfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular oder der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter und verarbeiten sie entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

7. Datenübermittlung in Staaten außerhalb der EU

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, übermitteln wir Ihre Daten auch an Empfänger außerhalb der EU, wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen. Wir verwenden zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus beim Empfänger der Daten insbesondere die Musterverträge der EU-Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten.

8. Löschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Erhebung und Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

9. Datensicherheit

Wir haben die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult. Sowohl interne als auch externe Prüfungen sichern die Einhaltung aller datenschutzrelevanten Prozesse.

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Website-Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte „Secure Socket Layer“ (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies daran, dass an den Adressbestandteil http:// ein „s“ angehängt ("https://") bzw. ein grünes, geschlossenes Schloss-Symbol angezeigt wird. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die Darstellung des Symbols ist abhängig von der von Ihnen eingesetzten Browserversion. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die verschlüsselte und vollständige Übertragung Ihrer Daten. Die von uns genutzte SSL-Verbindung wurde über „Let's Encrypt“ zertifiziert.

10. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung; Widerspruch und Widerruf

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten von uns verlangen und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – deren Berichtigung, Sperrung und Löschung. In den oben genannten Fällen und wenn Sie von uns zum Zweck der Werbung angesprochen werden, können Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Soweit Sie eine datenschutzrechtliche Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Für diese und andere Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich über info@adbility-media.com an uns.

Zur zügigen Bearbeitung Ihres Anliegens empfehlen wir, dass Sie uns Ihren Namen, Vornamen, Ihr Geburtsdatum und wenn vorhanden, Ihre E-Mail-Adresse mitteilen sowie bei einem Widerspruch nach Erhalt von Werbung eine Kopie des Werbemittels zusenden.

11. Identität der verantwortlichen Stelle

Verantwortliche Stelle i.S.d. Datenschutzgesetze ist:

adbility media GmbH
Große Elbstraße 38
22767 Hamburg

P: +49 (0) 40 228698310
F: +49 (0) 40 228698319
E: info@adbility-media.com
www.adbility-media.com

12. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

Stand: August 2017